Logo HackTalk

Willkommen beim HackTalk und HackCamp,
den lean forward -Formaten für effektiven Wissenstransfer
in angenehmer Gruppenatmosphäre!

Der monatlich in Braunschweig stattfindende HackTalk ist eine Gesprächsrunde zur After-Work-Zeit, in der Lightning-Talks über technische Themen zu tiefgehenden Diskussionen führen. Des Weiteren tauscht sich die gesellige Runde über regionale und aktuelle Technologie-Themen aus. Eine Themenübersicht vergangener HackTalks findest du hier. Dieses Format unterscheidet sich von Vorträgen dahingehend, dass jeder als Teilnehmer verstanden wird und sich direkt inhaltlich einbringen kann, wenn er möchte. Die Entstehungsgeschichte der Veranstaltung ist hier zu erfahren. Mehr erfährst du in diesem Interview und in den FAQs.


 

HackTalk Braunschweig

Normalerweise findet der HackTalk in Braunschweig bei Logo Cloudogu  statt. Aufgrund der Corona-Situation werden wir die Veranstaltung online fortführen.

Nächster Termin

Dienstag, 04.05.2021, 17:00 - 19:00. Optionale Anmeldung Über Xing.

Themenschwerpunkt: Heimautomatisierung

Stefan Henschke
Stefan Henschke
Dr. Cornelius Köpp
Dr. Cornelius Köpp
  • Stefan Henschke : Smart Home mit OpenHAB:

    Die Heimautomatisierung ist ein wunderbares Spielzeug und erfreut einen jeden Tag aufs Neue. Im Dschungel der angebotenen Smart Home Geräte verliert man sich aber sehr gerne. Welche Geräte sind gut und welche sind es nicht? Bei vielen Geräten bindet man sich außerdem häufig an die Infrastruktur des Herstellers. Stellt der Hersteller einmal seine Dienste ein, dann war das ein teurer Einkauf von Elektroschrott.

    Ich zeige einen besseren Weg mit dem Open Source Tool OpenHAB, welches mich mittlerweile seit 6 Jahren in meinem zu Hause begleitet. Die Vielfalt von OpenHAB ist über die Jahre stark angewachsen. In meinem Talk zeige ich die Grundlagen des Systems und wie die ersten Schritte aussehen. Einen kleinen Einblick gebe ich in die Konfiguration einer Wohnung mit Automatisierung von iRobot, Sonos, Rollos, unterschiedlichen Lichtquellen, Luftsensoren und vielem weiteren:

    • Grundlagen von Smart Home (Geräte und Protokolle)
    • Einstieg in OpenHAB
    • Ausblick auf eine vorhandene Installation in einer Wohnungz
    • Steuerung von LED Leisten, es muss nicht immer Philips HUE sein
  • Cornelius Köpp : Herstellerunabhängige Heimautomatisierung mit KNX:

    Gebäudeautomatisierung gibt es schon länger als den Begriff "SmartHome". Mit KNX existiert ein Standard mit inzwischen 30-jähriger Historie, der von rund 500 Herstellern unterstützt wird. Ohne zentralen Server, oder gar Cloud-Zwang und somit eine robuste Lösung für die, die Ihre Nutzungsdaten nicht in unkontrollierbarem Umfang aus der Hand geben wollen. Der Vortrag gibt einen Überblick über die grundlegenden Konzepte von KNX.

Durchführung / Teilnahme

Über BigBlueButton™ auf Senfcall.de direkt im Browser. Es ist keine zusätzliche Software notwendig. Es wird der Chrome-Browser empfohlen.

Spenden

Traditionell werden beim HackTalk Spenden gesammelt, welche am Ende des Jahres einer gemeinnützigen Organisation gespendet werden. Hier geht es zur Übersicht dieser Spenden. Ab 2021 werden diese Spenden über einen PayPal Money Pool gesammelt, hier ist der Pool für 2021.

Zukünftige Themen

Dies sind die bereits in Arbeit befindlichen Themen:

  • Mai 2021: Heimautomatisierung
  • Juni 2021: KI
  • AWS: DynamoDB und CDK über mehrere Accounts
  • Lisa + Dmitrij: KI-gesteuerte Beatmung von Säuglingen
  • Steven: Erlebnisbericht über die eigene Photovoltaikanlage
  • Vorstellung IT Hub e.V.

Themen einreichen

Möchtest du selbst ein Thema vorstellen? Sehr gern! Schick einfach eine Mail an steven@stevenschwenke.de und wir erarbeiten gemeinsam, wie dein Beitrag aussehen kann.

Die Themen beim HackTalk sind sehr breit gestreut. Von Vorstellungen neuer Programmiersprachen über Tipps im IT-Projektmanagement bis hin zu Star Trek ist alles dabei. Die Gemeinsamkeit der Themen ist stets, dass sie für ein technisch interessiertes Publikum interessant sein könnten. Jeder HackTalk bietet zwei Vorträge. Das Hauptthema läuft zwischen 60 und 90 Minuten, der zweite Vortrag ca. 20 Minuten. Damit bietet der kürzere Slot Gelegenheit für die Vorstellung von zum Beispiel interessanten Organisationen oder einem Erfahrungsbericht aus dem eigenen Projekt.

Seit 2021 findet der HackTalk auch online statt. Somit müssen Speaker nicht mehr aus dem Raum Braunschweig kommen oder umständlich anreisen. Egal wo du bist, du bist als Speaker willkommen!


HackCamp

Logo HackCamp Branschweig

Das HackCamp findet jährlich statt und ist ein ganztägiges Barcamp mit ähnlichen Themen wie bei den HackTalks. Vorgestellt / besprochen / ausprobiert werden darf alles von coolen Ideen aus dem Projekt bis hin zu ausgearbeiteten Vorträgen. In welcher Tiefe und wie lange entscheiden die Teilnehmer.

Das letzte Camp fand statt am Samstag, 17.11.2018, 9:00 - 17:00 bei Logo msg DAVID im Mittelweg 7, Braunschweig.

  • 08:30 - 09:00 Einlass
  • 09:00 - 10:00 Begrüßung und Themenfindung
  • 10:00 - 12:30 Coderetreat
  • 12:30 - 13:30 Mittag
  • 13:30 - 17:00:
    • Automatisiertes Risiken-Management für 3rd-Party Bibliotheken
    • LambdaCD
    • Protokollorientierte Programmierung
    • Unity3D, Videospiele leicht gemacht.

 

Impression Hackcamp 2017 bei msg DAVID

HackCamp bei msg DAVID, 2017

Impression HackTalk bei Triology 2017

HackTalk bei Triology, 2017.